Food for free in Snärva

June 10, 2012

Straight after our arrival, Costas rescued 2kg of Dandelion (Löwenzahn) from the lawn before it was mowed. Best way to consume: Boiled and served with olive oil, garlic, and lemon.

Always plenty of supply (because in areas that the lawn mower never reaches) is Gout weed (Giersch) – it’s actually quite a pest. It can be eaten like spinach (or dandelion for that matter). You can find most of it under the copper beech (Blutbuche) and around the two plum trees next to the yellow garage.

Also, look out for Borage (Borretsch), beautiful and apparently very nice in salads (never tried yet …).

Some chives (Schnittlauch) are growing in the bed under the windows (next to lavender).

    More obvious but much more seasonal are the fruits and berries around the house:

  • Goose berries (Stachelbeeren)
  • Elderflower (Holunder)
  • Raspberries (Himbeeren)
  • Pears (Birnen)
  • Plums (Pflaumen)
  • Redcurrant (Rote Johannisbeeren)
  • Blackcurrant (Schwarze Johannisbeeren)
  • (!) Black chokeberries (Schwarze Apfelbeeren) – 3 fairly large bushes in the ‘shrub garden’
  • Blackberries (Brombeeren) (very few)
  • No more apples though (thanks to the deers in the neighborhood)


New in the kitchen

June 10, 2012

It’s getting more and more difficult to find AMAZING stuff on Tidan’s weekly flea market. However, have rarely managed to return home emptyhanded. This salad bowl is the latest arrival in the kitchen. Love it!

Salad bowl


Tidan Photo Website

April 17, 2010

Kaum zu glauben, Tidan hat einen (neuen) Fan: Arnold Karlén hat auf seiner Photoblogseite ca. 100 Fotos direkt aus dem Tidan (Arbeits-) Alltag mit vielen bekannten Gesichtern. Die Konditorinnen beim Teig walzen, Tidan’s Autowerkstatt, Klempner, mechanische Werkstätten, Schaltzentrale im Silo, Antikvariat, das Büro im Fahrradgeschäft … ausserdem einige interessante Hintergrundinformationen (in Schwedisch).


Benny’s Garteneisenbahn

April 17, 2010

Benny's Garteneisenbahn

Ein weiteres (skurriles?) Ausflugsziel vor der Haustür: Benny’s Trådgården’s Järnväg am Ortsausgang von Tidan (Richtung Skövde), eine Modelleisenbahn im Garten, die zu einer der grössten ihrer Art zählt.

Besuchstermine per Telefon: 0500.470839 oder 073.0362181


Neues Kulturdenkmal vor der Haustür

April 17, 2010

Sodergarden in Vallby Vaestergotland

Letztes Jahr ist der nicht weit entfernte Sörgården (auf der anderen Seite der Bahngleise) zum Kulturdenkmal erklärt worden. Der Hof gehört zu den am besten und komplett bewahrten alten Gehöfte in dieser Gegend und war seit dem 18. Jahrhundert im Besitz der gleichen (offensichtlich sehr traditionell eingestellten) Familie; noch 1962 ist das Gelände mit Ochs und Pflug bearbeitet worden. Tyra Johansson, die letzte Besitzerin, hat schließlich alles der Gemeinde vererbt. Eine kleine Broschüre zur Anlage und Umgebung gibt es am Parkplatz. Das Gelände kann man auf markierten Wegen erlaufen. Im Sommer sind die Gebäude geöffnet (muss recht beindruckend sein). Der Sörgården ist eines von nur insgesamt drei Kulturdenkmälern in Väster-Götland.

Mehr Information (schwedisch)


Snärva jetzt mit Internet Anschluss

April 17, 2010

Das Wetter für morgen? Der nächste Bus nach Skövde? Die neueste Sylvia Frisur? Internetzugang für die, die’s brauchen, ohne technische Mitbringsel! Und direkt vom Sofa aus mit Karte bezahlen:

1 Tag: 29 SEK (ca. 3 Euro), 500 MB Download Limit
oder
1 Woche: 89 SEK (ca. 9 Euro), 2 GB Download Limit
oder
1 Monat: 249 SEK (ca. 25 Euro), 5 GB Download Limit

Die Download Limits sind absolut ausreichend für tägliches Surfen incl. Youtube etc. Geschwindigkeit ist auch ok, UMTS/3G speed …

Wie’s funktioniert, bitte hier erfragen.


Bambi, der Apfelbaumkiller

April 16, 2010

Der Winter war hart, auch für die Rehe. Die eigentlichen Looser dieses Winters aber sind die jungen Bäume. Die Rinde aller drei potenten Apfelbäume im Garten ist rundherum abgenagt. Apfel(bäume) adé.